BMGFJ - Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Keine Abstriche

Ziel war, zum Thema Gebärmutterhalskrebsvorsorge ein Inserat zu entwickeln, das selbstbestimmte junge Frauen anspricht und Über die Notwendigkeit des "PAP-Abstriches" informiert. Das Sujet sollte dabei keinesfalls mit dem erhobenen Zeigefinger oder Schreckensszenarien arbeiten, Hintergrund dazu war, dass lediglich die Vorsorge mittels PAP-Abstrich 100 %-igeSicherheit bietet. Das Sujet wurde in diversen Medien umgesetzt: Online als Banner, in Tageszeitungen, Special Interest Magazinen, als Flyer sowie mit begleitenden PR Placements.

Schwerpunkt: Public Sector

Kategorie: Print

zurück zum Portfolio